Abfall- und Ressourcenwirtschaft

Förderung von Abfallvermeidungsmaßnahmen

Verpackungskoordinierungsstelle gemeinnützige GmbH

12. Ausschreibung: Einreichschluss ist der 19. April 2021

zur Website © VKS GmbH
zur Website© VKS GmbH

Die Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen stellen 0,5 % der eingenommenen Entpflichtungsentgelte für das Thema "Externe Verknüpfung Abfallvermeidung" zur Verfügung. Die Verwendung dieser Mittel ist für die Umsetzung und Entwicklung von Maßnahmen zur quantitativen und qualitativen Vermeidung von Abfällen nach § 29 (4a) AWG 2002 sowie für die dafür zugrunde liegende angewandte Forschung vorgesehen.

Gefördert werden Externe Verknüpfung Abfallvermeidungsprojekte mit folgenden Inhalten:

  1. Betriebliche Abfallvermeidung
  2. Vermeidung von Lebensmittelabfällen
  3. Abfallarmes Bauen
  4. Abfallvermeidung durch (Produkt-)Dienstleistungen zur Verlängerung der Produktlebensdauer und / oder effizienteren Produktnutzung
  5. Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung für die angeführten Schwerpunkte

Nicht förderfähig sind Maßnahmen 

  • zur Grundlagenforschung,
  • zur stofflichen und energetischen Verwertung von Abfällen (z. B. auch „Upcycling", Kompostierung, ...), 
  • Anti-Littering-Projekte
  • etc. 

Näheres dazu finden Sie in den Ausschreibungsunterlagen.

Unterlagen und Kontakt:

Website: Externe Verknüpfung www.vks-gmbh.at
E-Mail: abfallvermeidung@vks-gmbh.at

Dipl.-Ing. Andreas Pertl
Telefon: +43 1 996 96 68-16

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).