Öffnet Startseite Abfallwirtschaft

Österreichische Strategie zur Bildung für nachhaltige Entwicklung

Am 12. November 2008 beschlossen!

zur Website © unesco.at
zur Website
© unesco.at

Bildung spielt eine zentrale Rolle, um einen gesellschaftlichen Wandel in Richtuing einer nachhaltigen Entwicklung zu realisieren. Die Vereinten Nationen haben aus diesem Grund die Jahre 2005 bis 2014 zur UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgerufen. Die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung sollen mit dieser Initiative weltweit in den nationalen Bildungssystemen verankert werden.

Österreich engagiert sich im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aktiv und setzt die Ziele der UN-Dekade im Rahmen einer "Österreichischen Strategie zur Bildung für nachhaltige Entwicklung" um.

Zur Entwicklung dieser Strategie wurde 2005 ein umfassender Konsultationsprozess gestartet - VertreterInnen aus allen Bildungsbereichen in ganz Österreich waren eingeladen, an der Entwicklug einer Bildungsstrategie mitzuarbeiten.

Am 12. November 2008 wurde die "Österreichische Strategie zur Bildung für nachhaltige Entwicklung" gemeinschaftlich von den Ministerien 

in den österreichischen Ministerrat eingebracht und beschlossen. Mit dieser Strategie wird das Ziel verfolgt, einen Bewusstseinswandel Richtung Nachhaltigkeit bei Lernenden und Lehrenden zu unterstützen sowie Akteurinnen und Akteure im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung zu vernetzen.

 

Kurzfassung "Externe Verknüpfung Österreichische Strategie zur Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

Quelle: Österreichisches DEKADENBÜRO Bildung für nachhaltige Entwicklung

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).