Öffnet Startseite Abfallwirtschaft

Vorbereitung zur Wiederverwendung

Einsatz von gebrauchten und funktionstüchtigen Waren!

Re-Use verfolgt die Umsetzung des Gedankens der Kreislaufwirtschaft. Waren, die vom Besitzer nicht mehr gebraucht werden, sollen nicht entsorgt, sondern wiederverwendet bzw. für die Wiederverwendung vorbereitet werden.

Die Wiederverwendung steht an zweiter Stelle der Abfallhierarchie und bedeutet, dass Produkte und Bestandteile, die keine Abfälle sind, wieder für denselben Zweck eingesetzt werden. Die Vorbereitung zur Wiederverwendung beinhaltet Verwertungsverfahren der Prüfung, Reinigung oder Reparatur, bei denen Produkte und Bestandteile, die zu Abfällen geworden sind, so vorbereitet werden, dass sie (ohne weitere Vorbehandlung) wieder verwendet werden können.


Günter Felsberger, Externe Verknüpfung A14 - Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit, Tel.: (0316) 877-4149
Letzte Aktualisierung im Jänner 2017
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).