Link zur Startseite Abfallwirtschaft

Sonstige Abfallverwertung

Rückführung von aufbereiteten Abfällen in den Stoffkreislauf!

Die Behandlung von Abfällen erfolgt in der Steiermark im Sinne der Abfallhierarchie. Der Vorrang der stofflichen (Recycling) vor der thermischen Verwertung und der Beseitigung führt dazu, das die in den Abfällen enthaltenen Ressourcenpotenziale optimal genutzt werden. Die Verwertung von Abfällen durch spezielle Behandlungsverfahren ermöglicht die Rückführung von entsprechend aufbereiteten Abfällen in den Stoffkreislauf. Damit dienen die verwertbaren Abfälle als Sekundärrohstoffe für die Produktion neuer Güter.

Folgender Grundsatz ist bei der Verwertung zu berücksichtigen:

Abfälle sind zu verwerten, soweit dies ökologisch zweckmäßig und technisch möglich ist und die dabei entstehenden Mehrkosten im Vergleich zu anderen Verfahren der Abfallbehandlung nicht unverhältnismäßig sind und ein Markt für die gewonnenen Stoffe oder die gewonnene Energie vorhanden ist oder geschaffen werden kann (Abfallverwertung).


Günter Felsberger, Externe Verknüpfung A14 - Abfallwirtschaft und Nachhaltigkeit, Tel.: (0316) 877-4149
Letzte Aktualisierung im Jänner 2017
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).