Link zur Startseite Abfallwirtschaft

Abfallbehandlung - Leichtfraktion

Für die Verwertung von Kunststoffverpackungen ist in Österreich die Externe Verknüpfung Altstoff Recycling Austria AG zuständig. Zur Gewinnung von sortenreinen Fraktionen wird die im gelben Sack bzw. in der gelben Tonne gesammelte Verpackungsleichtfraktion einer Sortierung unterzogen. Die dabei gewonnenen Fraktionen werden zu Recyclat weiterverarbeitet, das wieder zu marktfähigen Produkten verarbeitet werden kann. Unter anderem werden folgende Fraktionen einer stofflichen Verwertung zugeführt: 

  • LDPE-Folien (Low Density Polyethylen): Aus diesem Material sind die meisten Folienverpackun­gen hergestellt. Aus dem Recyclat dieser Folien können z.B. Müllsäcke, Rohre, Kübeln, Tröge etc. hergestellt werden. 

  • HDPE-Hohlkörper (High Density Polyethylen): Dieser Kunststoff wird vorwiegend für die Produk­tion von Spül-, Wasch- und Reinigungsmittelflaschen eingesetzt und auch wieder dazu verwertet. In der Mischung mit LDPE-Recyclat können Profile, Rohre, etc. erzeugt werden. 

  • PET-Getränkeflaschen: PET (Polyethylenterephthalat) wird vorwiegend für leichte und bruchsiche­re Einweg- und Mehrwegflaschen verwendet. Im Vergleich zu den anderen Verpackungskunst­stoffen ist PET relativ teuer. Dementsprechend ist auch die Nachfrage nach Recyclat hoch. PET-Recyclat kann als Mittelschicht in Neuwaren wieder für Getränkeflaschen verwendet werden. Spül­mittelflaschen, Folien oder andere Verpackungen können zur Gänze aus PET-Recyclat hergestellt werden. Das Recyclat kann aber auch im Faserbereich z.B. für Füllungen in Anoraks oder Schlafsäcken eingesetzt werden.

  • PS (Polystyrol) und PP (Polypropylen) werden häufig als Becher für Joghurt und andere Milch­produkte verwendet. Recyclingprodukte sind z.B. Pflanztöpfe, Bauteile für Elektroindustrie, usw. 

  • EPS-Schaumstoffe: Die Verwertung von EPS (expandiertes Polystyrol, Styropor-Schaumstoffe) erfolgt vorwiegend im Baustoffsektor für Wärmedämmzwecke.

Neben der stofflichen Verwertung werden Altkunststoffe nach entsprechender Aufbereitung einer thermischen Verwertung bei industriellen und gewerblichen Mitverbrennungsanlagen zugeführt. Dabei wird der hohe Energieinhalt dieser Stoffe genutzt.

In der Steiermark werden von der Fa. Externe Verknüpfung Ecoplast Kunststoffrecycling GmbH in Wildon, Kunststoffe aus der Verpackungssammlung zur Verwertung übernommen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).