Link zur Startseite Abfallwirtschaft

Die private Entsorgungswirtschaft

Fachgruppe 701 - Entsorgungs- und Ressourcenmanagement

zur Website © WKO Steiermark
zur Website
© WKO Steiermark

Die im Jahr 2000 in der Wirtschaftskammer Österreich eingerichtete Externe Verknüpfung Fachgruppe 701 „Entsorgungs- und Ressourcenmanagment" (vormals Abfall- und Abwasserwirtschaft) weist für die Steiermark 400 Mitgliedsbetriebe mit rund 3.000 Beschäftigten auf. Diese Fachgruppe umfasst zusätzlich zu den Unternehmen der klassischen Abfallwirtschaft (Sammlung und Behandlung von Abfällen) auch Betriebe im Bereich der Abwasserbehandlung, Alt-KFZ-Teile-Verwertung und Straßenreinigung.

Die überwiegende Mehrheit der steirischen Gemeinden kommt ihrer Verpflichtung zur Einrichtung einer öffentlichen Abfuhr nach, indem sie die Besorgung dieser Aufgaben gemäß § 7 Abs. 5 StAWG 2004 an berechtigte private Entsorger gem. § 24 AWG 2002 übertragen hat.

Für die Wahrnehmung der Aufgaben im Bereich der Behandlung von Siedlungsabfällen (Verwertung und Beseitigung) gemäß § 14 Abs. 6 StAWG 2004 bedienen sich die Abfallwirtschaftsverbände in unterschiedlichem Ausmaß ebenso berechtigter privater Entsorger.

Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VÖEB)

zur Website © voeb.at
zur Website
© voeb.at

Die privaten Entsorgungsunternehmen verfügen bereits seit 1982 mit dem Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (Externe Verknüpfung VÖEB) auch außerhalb der Wirtschaftskammerorganisation über eine unabhängige Interessensvertretung, die sich speziell auf die Anliegen der Abfallwirtschaft ausgerichtet hat.

Der Verband repräsentiert heute über 200 Mitglieder. Damit sind über 70 Prozent der kommerziellen Entsorgungsbetriebe Österreichs - sowohl umsatzmäßig als auch nach der Anzahl der Beschäftigten - im VÖEB organisiert. Der auf freiwillige Mitgliedschaft ausgerichtete Verband ist somit die stärkste wirtschaftliche Einheit der Branche.

Entsorgungsfachbetriebe

zur Website © vefb.at
zur Website
© vefb.at

Der VÖEB gründete 1999 gemeinsam mit dem ÖWAV (Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband) den Verein zur Verleihung des Zertifikates eines Entsorgungsfachbetriebes (Externe Verknüpfung V.EFB). Mit dem Qualitätszeichen "Entsorgungsfachbetrieb (EFB)" werden die Verlässlichkeit der Entsorgungsdienstleistung, die einschlägige umfassende Ausbildung des Betriebspersonals sowie die verlässliche Einhaltung aller relevanten gesetzlichen Vorschriften für die Auftraggeber ersichtlich gemacht.

Die Anzahl der Entsorgungsfachbetriebe hat sich in der Steiermark von 14 im Jahr 2005 auf 29 im Jahr 2009 erhöht. Damit sind etwa 10 % der Mitglieder der Fachgruppe Abfallwirtschaft als "EFB" zertifiziert.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).