Link zur Startseite Abfallwirtschaft

Steiermarkflasche: Eine Erfolgsgeschichte

Ab sofort Rückgabemöglichkeit in allen Spar-Filialen!

zur Website © A14
zur Website
© A14
Projektleiter Erich Gungl freut sich über die Ausweitung der Rückgabemöglichkeit der Steiermark-Weinflasche © Foto: steiermark.at/Schuster; bei Quellenangabe honorarfrei
Projektleiter Erich Gungl freut sich über die Ausweitung der Rückgabemöglichkeit der Steiermark-Weinflasche
© Foto: steiermark.at/Schuster; bei Quellenangabe honorarfrei

In der Steiermark werden jährlich rund 5  Mio. Steiermarkflaschen mit Qualitätsweinen befüllt und verkauft. Rund 300 steirische Weinbauern verwenden diese hochwertige Glasflasche für ihre Weine. Bei einmaligem Gebrauch würden daraus 2.500 Tonnen Altglas entstehen. Die Reinigung in Waschanlagen verbraucht im Vergleich zur Produktion einer neuen Flasche ein Zehntel an Energie. Aufgrund des hohen Wertes - der Neupreis pro Flasche liegt bei zirka 45 Cent - ist eine gereinigte und wiederbefüllte Flasche für den Weinbaubetrieb gegenüber einer neu produzierten Flasche auch kostengünstiger. Aus diesen Gründen startete die Nachhaltigkeitsabteilung des Landes Steiermark vor rund drei Jahren die Aktion „Allweg-Steiermarkflasche". „Bereits rund 60 Weinbauern nehmen die leeren Steiermarkflaschen wieder zurück und geben dafür pro Flasche eine 10-Cent-Gutschrift auf einen Weineinkauf", unterstreicht Projektleiter Erich Gungl von der Externe Verknüpfung A14 - Wasserwirtschaft, Ressourcen und Nachhaltigkeit, auch den finanziellen Nutzen für den Konsumenten.

Testweise konnten die Konsumenten die leeren Steiermarkflaschen bisher auch in einigen Spar-Filialen zurückgeben. „Ab sofort ist das in allen 100 Spar-Filialen in der Steiermark möglich", erzählt Gungl, der sich sehr darüber freut, das Spar Steiermark die Rücknahme, wenn auch ohne Vergütung, ausweitet. Die zurückgegebenen Steiermarkflaschen kommen von den einzelnen Filialen ins Zentrallager nach Graz und können dort von den Weinbauern zur Wiederbefüllung abgeholt werden. Aktuell werden zirka zwei Millionen Flaschen gereinigt und auch wieder befüllt. „Der Weinbautrieb Silberberg in Seggauberg bei Leibnitz macht seit der ersten Stunde mit. Vor der Aktion wurden rund 15.000 Flaschen im Jahr zur Wiederbefüllung übernommen, jetzt sind es bereits 30.000", unterstreicht Erich Gungl.

Nähere Informationen finden Sie unter Externe Verknüpfung www.steiermarkflasche.at und Erich Gungl steht unter 0676/8666-4328 für Fragen gerne zur Verfügung. 

Graz, am 27. Februar 2015

Verfasser: Sabine Jammernegg  | Tel.: +43 (316) 877-2999 | E-Mail: sabine.jammernegg@stmk.gv.at

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).