Link zur Startseite Abfallwirtschaft

Baurestmassen-Leitfaden geht ONLINE

Nachlese zur Veranstaltung am 29. Februar 2012 in Graz

Online-Leitfaden für verschiedenste Zielgruppen vorgestellt

zur Website 
zur Website

Rund 450 Personen folgten am 29. Februar 2012 der Einladung der Externe Verknüpfung Steirischen Baurestmasseninitiative in die WK Steiermark in Graz. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen dabei Gemeinden, Behörden, Kommunalverbände, Wohnbaugenossenschaften, Bauträger und die  Baubranche sowie insbesondere jene, die Ärger und Überraschungen mit dem Zollamt als ALSAG-Behörde vermeiden wollen.

Am Ende von zwei zukunftsweisenden Vorträgen, "Externe Verknüpfung Baurestmassen - Zahlen und Fakten" von DI Dr. Wilhelm Himmel sowie zur "Externe Verknüpfung Gemeinwohl-Ökonomie" von Univ-Lektor Mag. Christian Felber, wurde der "ONLINE - Leitfaden über den Umgang mit Baurestmassen" den Anwesenden vorgestellt und im Anschluß für die breite Öffentlichkeit freigeschalten. 

Der "Steirische Baurestmassen-Leitfaden" ist ein elektronischer Leitfaden für Bauherrn, Behörden, Planer, Bau-, Verwertungs- und Entsorgungsunternehmen sowie Deponiebetreiber. Er soll einen wichtigen Beitrag zur gesetzeskonformen und umweltgerechten Entsorgung und Verwertung von Baurestmassen leisten und in aktueller und praxistauglicher Form die Arbeit aller Beteiligten unterstützen. Ausgearbeitet wurde dieser Leitfaden von VertreterInnen der Fachabteilung für Abfall- und Stoffflusswirtschaft des Landes Steiermark, des Zollamtes, der Bauwirtschaft, der Entsorgungswirtschaft und der Ziviltechnikerkammer .

Adresse: Externe Verknüpfung www.baurestmassen.steiermark.at

Die Partner der steirischen Baurestmassen-Initiative © Foto Ricardo
Die Partner der steirischen Baurestmassen-Initiative
© Foto Ricardo

Ziel der Steirischen Baurestmassen-Initiative

Der größte Ressourcenverbrauch und der höchste Anteil am Abfallaufkommen in Österreich ist der Bauwirtschaft zuzuschreiben. Durch mangelndes Bewusstsein bei der Planung und Ausführung von Abbrucharbeiten sind Probleme bei der Abfalltrennung und der nachgeschalteten Verwertung von Baurestmassen vielfach die Folge.

Eine Schlüsselrolle kommt dabei den Gemeinden zu, die als Baubehörden mitverantwortlich sind, dass das abfallwirtschaftliche Ziel einer Recyclingquote von 70% bis zum Jahr 2020 auch erreicht wird.

Weitere Eindrücke

Moderator Oliver Zeisberger © FA19D
Moderator Oliver Zeisberger
© FA19D
BM DI Alexander Pongratz,(Landesinnungsmeister Bau) © FA19D
BM DI Alexander Pongratz,(Landesinnungsmeister Bau)
© FA19D
Hofrat DI Dr. Wilhelm Himmel (FA19D) © FA19D
Hofrat DI Dr. Wilhelm Himmel (FA19D)
© FA19D
Univ.-Lektor Mag. Christian Felber (attac, Gemeinwohl-Ökonomie) © FA19D
Univ.-Lektor Mag. Christian Felber (attac, Gemeinwohl-Ökonomie)
© FA19D
Baurestmassentalk © FA19D
Baurestmassentalk
© FA19D
GF Hans Hierzer (Landesinnung Bau) © FA19D
GF Hans Hierzer (Landesinnung Bau)
© FA19D
Dr. Karin Dullnig (Ecoversum) © FA19D
Dr. Karin Dullnig (Ecoversum)
© FA19D
Green Meeting Kaffeepause © FA19D
Green Meeting Kaffeepause
© FA19D
Green Meeting Kaffeepause © FA19D
Green Meeting Kaffeepause
© FA19D
Green Meeting Kaffeepause © FA19D
Green Meeting Kaffeepause
© FA19D
ADir. Siegfried Schantl (Zollamt) © FA19D
ADir. Siegfried Schantl (Zollamt)
© FA19D
450 Besucher im Europasaal der WKST © FA19D
450 Besucher im Europasaal der WKST
© FA19D
Oliver Zeisberger mit Landesrat Johann Seitinger bei der Freischaltung © FA19D
Oliver Zeisberger mit Landesrat Johann Seitinger bei der Freischaltung
© FA19D
Freischaltung des Leitfadens © FA19D
Freischaltung des Leitfadens
© FA19D
Partner der steirischen Baurestmassen-Innitiative © FA19D
Partner der steirischen Baurestmassen-Innitiative
© FA19D
Eine Initiative der angeführten Kooperationspartner © FA19D
Eine Initiative der angeführten Kooperationspartner
© FA19D
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).