Öffnet Startseite Abfallwirtschaft

ÖWAV-Leitfaden "Küchen- und Speiseabfälle" in zweiter Auflage veröffentlicht

Lagerung - Sammlung - biologische Behandlung

ÖWAV-Leitfaden © ÖWAV
ÖWAV-Leitfaden
© ÖWAV

Aufgrund aktueller rechtlicher Änderungen und offener Fragestellungen wurde der im Jahr 2010 erstellte ÖWAV-Leitfaden "Küchen- und Speiseabfälle sowie ehemalige Lebensmittel tierischer Herkunft - Lagerung, Sammlung, biologische Behandlung" im Jahr 2012 überarbeitet und Anfang 2013 in einer zweiten Auflage veröffentlicht.

Im vorliegenden Leitfaden wurde die sehr wesentliche Abgrenzung zwischen Küchen- und Speiseabfällen aus Privathaushalten und denen aus Gastronomiebetrieben und Großküchen vorgenommen. Der Leitfaden richtet sich sowohl an Betreiber von Gastronomiebetrieben und Großküchen, an den Lebensmittelhandel, an Abfallsammler und -behandler, an Kommunen und Abfallwirtschaftsverbände, als auch an Behördenvertreter.

Dl Dr. Angelika Stüger-Hopfgartner
Leiterin des ÖWAV-Arbeitsausschusses  

Der Leitfaden steht zum Gratisdownload zur Verfügung >> Externe Verknüpfung Download.

Rechtlicher Hintergrund

Mit dem seit 31. Oktober 2006 bestehenden Verfütterungsverbot von Küchen- und Speiseabfällen an Nutztiere ist die Unsicherheit, wie eine gesetzeskonforme Entsorgung ablaufen sollte, bei den betroffenen Berufsgruppen sehr groß. Verordnungen, Erlässe, Hygienevorschriften und Richtlinien aus den verschiedenen Zuständigkeitsbereichen (Abfallwirtschaft, Lebensmittel, Veterinär) führten zu Fehlinterpretationen und in Folge dessen zu Missverständnissen, insbesondere hinsichtlich Sammlung, Transport und Behandlung der Küchen- und Speiseabfälle.

Ziel des Ausschusses war es eine Hilfestellung zu erarbeiten, die, trotz unterschiedlicher regionaler Strukturen, bundesweit zu einem sowohl praxisgerechten als auch gesetzeskonformen Umgang mit Küchen- und Speiseabfällen und ehemaligen Lebensmitteln führt.

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).