Link zur Startseite Abfallwirtschaft

G'scheit Schenken macht Sinn

www.gscheitschenken.at

Aspekte des überlegten Schenkens

Info-Folder [PDF] © A14
Info-Folder [PDF]
© A14

Schenken ist wohl die schönste Gelegenheit jemandem zu zeigen, dass er etwas Besonderes ist. Über diesen ganz privaten Bereich hinaus, gibt es aber auch verschiedene Gelegenheiten, wo Geschenke übergeben werden - sei es bei Jubiläen, Geburtstagen, Belohnung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und gerade im Advent und in der Vorweihnachtszeit ist Schenken ein zentrales Thema.

Traditioneller Weise denkt man beim Wort "Schenken" an den konventionellen Geschenkskorb mit Lebensmitteln. Schenken ist aber viel mehr - denken wir dabei sowohl an Dienstleistungen aus den unterschiedlichen Regionen der Steiermark (das reicht vom kulturellem Angebot wie z.B.

  • Eintrittskarten für Museen,
  • Theater- und Opernvorstellungen bis zu
  • Gutscheinen im Wellness- Thermen- und Gesundheitsbereich,
  • Tageskarten für Skilifte,
  • Tickets für den öffentlichen Verkehr u.a.m.)

wo jeweils den touristischen Attraktionen und regionalen Besonderheiten entsprochen werden kann.

Kulinarische Geschenke

Zum kulinarischen Kennenlernen der Steiermark und ihren Regionen bieten sich vielfältig Möglichkeiten, Spezialitäten aus den einzelnen Externe Verknüpfung Genussregionen wie z.B.

Gutschein für Gourmeterlebnis

Wie wäre es den mit einem Gutschein für ein stilvolles Gourmeterlebnis bei einem der Externe Verknüpfung Gute steirische Gaststätten".

Mit solchen Geschenken können wir auch gut darstellen, welches Potential tatsächlich in den unterschiedlichen Regionen vorhanden ist und welche Schätze und Kostbarkeiten die Steiermark zu bieten hat. Das wird gerade von jenen Menschen geschätzt, die fern der Steiermark leben und die sich um die halbe Welt Kernöl, Schilcher und Steirertorte nachschicken lassen.

Kriterien für "G´scheit Schenken"

zur Website © gscheitfeiern.at
zur Website
© gscheitfeiern.at

In Anlehnung an "G`scheit Feiern", ein Erfolgsprojekt der A14 (vormals FA19D), wo es in den letzten Jahren gelungen ist für Großveranstaltungen durch

eine neue Veranstaltungskultur auf breiter Ebene umzusetzen, wird nunmehr auch im Bereich des Schenkens eine Bewusstseinsbildung angestrebt, die den Intentionen einer Nachhaltigen Entwicklung (Umwelt – Wirtschaft – Gesellschaft) möglichst umfassend gerecht wird.

Dabei wurde gemeinsam mit

ein Kriterienkatalog ausgearbeitet. Ziel dieses Kriterienkataloges ist einerseits die Definition von ökologischen Standards und andererseits die Motivation zum "G`scheit Schenken".

Für das "G`scheit Schenken" von regionalen, saisonalen Lebensmitteln von bäuerlichen Direktvermarktern mit Gütesiegel oder zugelassenen gewerblichen Handwerksbetrieben dürfen keine Getränkedosen und kein Verpackungskunststoff aus Zellophan sowie keine Kunststoffschnüre oder -bänder verwendet werden. Es sollen überwiegend Mehrwegverpackungen aus Glas und Papier zum Einsatz kommen.

Nur jene Artikel und Geschenke die den Kriterien von "G`scheit Schenken" entsprechen dürfen den Geschenkanhänger "G`scheit Schenken" tragen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).