Öffnet Startseite Abfallwirtschaft

Speiseresteentsorgung

in der Steiermark

Infoblatt zur Speiseresteentsorgung © A14
Infoblatt zur Speiseresteentsorgung
© A14

Im Rahmen eines Ferialpraktikums in der FA19D Abfall- und Stoffflusswirtschaft des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung, wurde der Bericht "Externe Verknüpfung Speiseresteentsorgung in den steirischen Gastronomiebetrieben" erstellt.

Im Zuge der Projektabwicklung wurden konkrete Daten erhoben, die für Betreiber steirischer Gastronomiebetrieben, dessen Küchenabfallmengen über eine haushaltsähnliche Menge hinausgehen, eine detaillierte Auskunft über die

  • Biotonne der Gemeinde
  • Name des Betreibers
  • Sammelunternehmen (Name des Unternehmens, Intervall der Abholung)
  • Verfütterung (abgekocht, nicht abgekocht)
  • Eigenkompostierung
  • Sonstige Art der Entsorgung
  • Liter Speisereste pro Woche geben

Anhand dieser Daten wurden Vergleiche über die verschiedenen Methoden der Entsorgung in den Gemeinden beziehungsweise den Gastronomiebetrieben der Steiermark angestellt. Auch die Mengen der entsorgten Speiseresten pro Woche wurden statistisch festgehalten. Unter anderem wurden Informationen einzeln für jeden Bezirk aufgezeigt. Die Ergebnisse dieser Recherche werden in Folge den Gemeinden zu Verfügung gestellt und sollen eine Hilfestellung bei der Umsetzung einer gesetzeskonformen Speiseresteentsorgung geben.

Im September 2006 wurde durch Frau Sabine Stranz - Studentin an der Universität Graz - Bereich Umweltsystemwissenschaften - im Rahmen ihrer Ferialarbeit in der Fachabteilung 19D - Abfall- und Stoffflusswirtschaft dieser Statusbericht erstellt.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).