Link zur Startseite Abfallwirtschaft

Altreifensituation in der Steiermark

Statusbericht: Juli 2004

Altreifen © Land Steiermark / A14
Altreifen
© Land Steiermark / A14

In ganz Österreich werden jährlich ca. 40.000 – 45.000 Tonnen Altreifen jeder Art gesammelt. Dies entspricht ca. 6 Millionen Reifen. In der Steiermark sind im Jahr 2002 rd. 838 Tonnen Altreifen angefallen. Diese Menge wurde in den steirischen Gemeinden über kommunale Altstoffsammelzentren gesammelt.

Im Hausmüll haben Altreifen nichts zu suchen. Beim Kauf neuer Reifen lassen Sie Ihre Altreifen am besten gleich beim Händler. Der gibt sie entweder zur Runderneuerung oder zu einer umweltschonenden Verwertung.

Altreifen lassen sich vielfältig verwerten. Eine Möglichkeit ist die Runderneuerung. Das spart neben Rohkautschuk auch Energie und verkleinert den Müllberg und entlastet so die Umwelt. Darüber hinaus finden die abgeschroteten Laufflächen in der Zement- und Gummiindustrie als wertvolle Zuschlagstoffe Verwendung

Im Sommer 2004 wurde durch Frau Verena Reiterer - Studentin der Umweltsystemwisssenschaften an der Universität Graz - im Rahmen ihrer Ferialarbeit in der FA19D ein Bericht zur Altreifensituation in der Steiermark verfasst.

Download: Externe Verknüpfung Statusbericht zur Altreifensituation in der Steiermark

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).